Offshore

Der Begriff „Offshore“ übersetzt sich wörtlich als „abseits der Küste“; zu deutsch auch als „Hochsee-Segeln“. Er soll aber auch das gemütliche Segeln von Hafen zu Hafen einschließen. Für den NRV gelten als „Offshore“ daher alle seglerischen Aktivitäten mit seegängigen Schiffen (also z.B. mit Reling) auf Salzwasser. Das reicht von mehrtägigen Langstreckenregatten und Weltmeisterschaften verschiedener Klassen bis hin zum, bei vielen Mitgliedern sehr beliebten, Fahrtensegeln.

Der NRV veranstaltet nationale und internationale Regatten im Offshore-Bereich, teils in alleiniger Verantwortung, teils gemeinsam mit anderen Vereinen, so z.B. das Nord Stream Race zwischen Deutschland und Russland (seit 2013), die Nordseewoche auf Helgoland (seit 1922), den Baltic Sprint Cup im Ostseeraum (2005-2009), die DaimlerCrysler North Atlantic Challenge von Newport/USA nach Cuxhaven (2003) oder die Atlantic Anniversary Regatta (2017/2018).

Gern hört man über spektakuläre Regatta-Erfolge von NRVern und neueste Entwicklungen, aber ebenso gern über die eher stillen Leistungen und Erlebnisse der Fahrtensegler.

Das NRV Offshore Team

Work in Progress: Ein Konzeptpapier zur Jugend- und Juniorenausbildung Offshore-Segeln im NRV

NRV Offshore Vorstand Dr. Bendix Hügelmann hat ein Konzept entwickelt, mit dem er die Ausbildung im Offshore-Segeln im NRV voran treiben möchte. Was bislang vorwiegend in privater Hand passierte, soll sich jetzt als Angebot vom NRV vor allem an die Junioren im NRV richten. 

Das Konzeptpapier steht hier zum Download bereit:

"This is a work in progress. Kommen wir ins Gespräch.
Ich freue mich auf Ihr & Euer Feedback.

Dr. Bendix Hügelmann

Vorstand Offshore"

Kontakt: Dr. Bendix Hügelmann 

    NRV Fahrtensegler

    NRV Fahrtensegler genießen auch bei Flaute den Horizont oder malerische Küsten und bilden eine kleine, unternehmungslustige Flotte im Club. Sie hat sich etliche Auszeichnungen für ihre seemännischen Leistungen ersegelt. Besonderes Engagement zeigen Mitglieder, die Jugendlichen auf anvertrauten Yachten die Fahrtensegelei auf den alljährlichen NRV Herbsttouren ermöglichen.

    News zu Offshore

    »Ein Rennen gegen mich selbst«

    Susann Beucke beendet ihre erste große Einhand Offshore Regatta - Eine Herausforderung mit zum Teil heftigen Bedingungen

    Boris Herrmann tauft seine neue Malizia - Seaexplorer

    Zur Taufe des Bootes im Sandtorhafen wurde die Malizia von tausenden Zuschauern begrüßt. Bei ihrer Ankunft elbaufwärts wurde die Malizia von vielen begeisternden Seglern begleitet.

    Malizia kommt nach Hamburg

    Boris Herrmann und sein internationales Team taufen die brandneue Malizia – Seaexplorer in Hamburg und feiern in Boris Heimatstadt das Malizia Ocean Festival. Die zweitägige öffentliche Veranstaltung rund um die Themen Nachhaltigkeit und Meeresschutz findet am 6. und 7. September 2022 im Herzen der Hansestadt statt. Der NDR überträgt Live

    Sanni Beucke startet beim Solitair de Figaro

    Zur Vorbereitung auf die "inoffizielle Weltmeisterschaft der Solosegeler" gehörte das "Sprintrennen" Solo guy Cotten

    „Störtebeker“ gewinnt Roschier Baltic Race in IRC zero

    Die jungen Wilden... - das HVS Team gewinnt auf der Störtebeker in IRC zero beim Roschier Baltic Race des RORC und wird in der IRC Overall Wertung dritter.