Gelebte Inklusion auf der Regattabahn

Der Norddeutsche Regatta Verein und die Segelabteilung des FC St. Pauli  realisieren in einem Pilotprojekt echte gelebte Inklusion auf der Regattabahn

Als ein  Team gehen Menschen mit schwerer Sehbehinderung mit Sehenden und Gehörlose in der ambitionierten Regattaklasse J/70 an de Start. Der erste Meilenstein war die Kieler Woche 2021. Getragen vom durchschlagend Erfolg geht das Projekt seither weiter. Kieler Woche 2022 war das nächste Ziel, Mitstreiter und weitere Teams zu mobilisieren, das übernächste. 

Unterstützt wird das Projekt maßgeblich von der Stadt Hamburg und der Reinhard Frank-Stiftung. Und auch die Klassenvereinigung der J70s bezuschusste 2021 die Teilnahme der neuen Crews an der Kieler Woche.

Der nächste Schritt ist nun, weiter zu machen und mehr Menschen mitzunehmen und zu empowern: Just do it...

Auf dieser Seite finden sich alle News zu dem Projekt, eine Bildergalerie mit vielen Bildern und eine Auswahl an Pressestimmen über das Projekt.

News - Gelebte Inklusion auf der Regattabahn

"Ein wirklich toller Tag!"

Bereits zum vierten Mal hissen die Onko Piraten im NRV die Segel - diesmal gab's Wind satt dazu. Den strahlenden Gesichtern tat das keinen Abbruch.

Was für ein Finale!!

NRV Women Team gewinnt Helga Cup 2024 & völlig überraschend gewinnt in der Inklusionsklasse RS Venture Connect die jüngste Teilnehmerin, Nomine Jara Fabian, zusammen mit Jola Schönebeck. Neben dem Helga Cup nehmen die Siegerinnen jeweils ein Gemälde von der Künstlerin Nele Marie Franzen mit nach Hause. Als bestes ausländische Team freut sich das norwegische Team "Sailing Grace" über den Kommodore Preis.

Erfolgreiches Bundesliga-Debüt

Das Auftaktwochenende der Segelbundesliga beim VSAW in Berlin beendet das BAT Sailing Team überaus zufrieden auf Platz 16.

„Bat Sailing Team“ startet als erste inklusive Crew in der Segel Bundesliga

Vom Segelworkshop für Sehbehinderte und Blinde über die Kieler Woche zum Ligastart - In vier Jahren von Null auf über 100

RS Venture Connect World Championship 2024 - Meldeportal geöffnet

Erstmals finden die Weltmeisterschaften im RS Connect in Großbritannien statt, neben der Parawertung git es auch eine Inklusionswertung

Bildergalerie: Gelebte Inklusion auf der Regattabahn

>> Bildergalerie via Flickr: 

Gelebte Inklusion auf der Regattabahn

Das sagen die Medien: Gelebte Inklusion auf der Regattabahn