Top Drei Ergebnisse nach den ersten Regatten bei der Travemünder Woche

Die 130. Travemünder Woche ist in vollem Gang und bei den ersten Regatten wurden bereits die Sieger ermittelt. Ganz vorn mit dabei Leonard Stock vom NRV, der seine 18 Konkurrenten bei den Laser Standard mit weitem Abstand zurück ließ und die Regatta mit Platz 1 beendete. Bei sechs von acht Wettfahrten holte er sich den Sieg.

Leonard Stock dominierte die Regattabahn bei den Laser Standard auf der Travemünder Woche; Foto: segel-bilder.de

„Das war das Ziel. Die TW war ein gutes Training für die WM im Oktober vor Split. Da hoffe ich auf einen Platz unter den Top 15.“, so der 18-Jährige Leonard.

Den 3. Platz von 36 Booten sicherte sich Nikolaus Schmidt in der Finn-Klasse. Getoppt hat er sein Ergebnis nochmal mit dem Gewinn des medien- und zuschaueraufmerksamen Trave Race.

Auch bei den Seebahnen konnten NRV Mitglieder Top Ergebnisse ersegeln. So holte sich Bendix Hügelmann, Trimmer an Bord der X-41 SPORTSFREUND von Axel Seehafer, bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft ORC-I (ORC I+II) Silber. Über die Silbermedaille kann sich auch Sven Krause (NRV) freuen, die er mit der First 36.7 HALBTROCKEN von Knut Freudenberg (SVF) in der Gruppe ORC III ersegelte. Direkt dahinter landete NRV Mitglied Jürgen Klinghardt mit seiner Italia 9.98 PATENT 4 auf dem 3. Platz. Die Farr 30 H.E.A.T von Steuermann und Eigner Max Augustin (NRV) belegte Platz 6 der insgesamt 21 gestarteten Schiffe. Mit ihm an Bord waren vom NRV David und Dorian Heitzig, Lars Raschdorf und Miklas Meyer sowie Carl Rupp und Nils-Methes Fiege von der Segelkameradschaft Das Wappen von Bremen.

Allen Seglern herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen!

Alle Ergebnisse und welche Bootsklassen ihre Sieger bis zum Ende der 130. Travemünder Woche noch suchen, ist hier zu sehen.