NRV Bundesliga Team

Schwierige Bedingungen mit schwachem Wind aus wechselnden Richtungen

Der zweite Spieltag der Deutschen Segel- Bundesliga beim VSAW am Wannsee (Berlin) entpuppte sich als große Herausforderung. Der NRV landet in der Gesamtwertung auf Platz 3, hinter den Teams OneKiel und SMCÜ.

Schwierige Bedingungen am Wannsee haben den Teams der 1. Segel-Bundesliga so einiges abverlangt dieses Wochenende. Schwacher Wind und wechselnde Richtungen prägten den zweiten Spieltag und machten es auch der Wettfahrtleitung nicht gerade leicht. Mehrere Starts, Abbrüche und längeres Warten stellten Nerven und Können auf die Probe.

Unser NRV Team mit Tobias Schadewaldt, Mitja Meyer, Klaas Höpcke und Hinnerk Müller wurde von Johannes Polgar unterstützt, da Mitja Meyer seine Masterarbeit verteidigte. Am Ende des 2. Spieltags ersetzte das NRV Bundesligateam Platz 6. Als Sieger ging One Kiel hervor und verteidigt somit weiterhin die Spitzenposition. Platz 2 ging an den Segel- und Motorboot Club Überlingen und Dritter wurde der CYC vom Chiemsee.

In der Gesamtrangliste liegt der NRV nach zwei Spieltagen nun auf Platz 3.

Trotz Heimvorteil schaffte es keiner der vier Berliner Erstligisten aufs Podium. So auch der VSAW als amtierende Meister und Gastgeber nicht, doch die Vorfreude und Bereitschaft als Ausrichter für kommende Events bleibt bestehen.

In zwei Wochen geht es bereits wieder in Berlin weiter: Vom 11.-13 September wird der 3. Spieltag ausgerichtet, diesmal vom Potsdamer Yacht Club.

Mal schauen, ob sich der Wannsee dann von seiner windigeren Seite zeigt!

Ergebnisse 2. Spieltag:
https://bundesliga2020.sapsailing.com/gwt/Home.html…
Alle Infos rund um den 2. Spieltag in Berlin:
https://segelbundesliga.de/…/berlin-1-und-2-segel-bundesli…/

Gesamtrangliste