Partnerclubs

PHILIPP BUHL IST LASER-WELTMEISTER UND 49ER-DUO ERIK HEIL UND THOMAS PLÖSSEL HOLEN WM-BRONZE

Ein hochspannendes und emotionales Wochenende liegt hinter den Seglern des NRV Olympic Teams. In Australien endete die Laser Standard Weltmeisterschaft vor Melbourne, die Ausnahmetalent Philipp Buhl mit 12 Punkten Abstand zum Zweitplatzierten, dem Australier Matt Wearn, für sich entscheiden konnte und das bereits in der vorletzten Wettfahrt. Mit diesem Sensationssieg beendete der 30-Jährige die Durststrecke für Deutschland, denn die letzte olympische Goldmedaille für Deutschland gab es im Olympiajahr 2000. Nur wenige Kilometer entfernt kämpften vor Geelong Erik Heil und Thomas Plößel um die vorderen Plätze bei der 49er-WM und sicherten sich nach einem spannenden Medal Race und nur zwei Punkten Abstand zu den Vize-Weltmeistern, Diego Botin / Iago López Marra, die Bronzemedaille - Gratulation zu den herausragenden Leistungen, der NRV ist stolz auf seine Segler!

Philipp Buhl, Weltmeister im Laser Standard 2020, kurz nach dem entscheidenden Zieldurchlauf vor Melbourne / Australien © Jon West Photography

Die Bronzemedaillisten der 49er-WM 2020, Thomas Plößel und Erik Heil, aus dem NRV Olympic Team. Erst im November letzten Jahres holte sich das Team bei der 49er-WM 2019 den Vize-Weltmeistertitel © Sailing Energy

Hier geht es zu den Ergebnislisten:

>> Laser Standard

>> 49er