Inklusion

Inklusion description

News zu Inklusion

ANNOUNCEMENT Inclusion World Championship for Sailing

Be part of the first Inclusion World Championship for Sailing! Supported by World Sailing and the German Sailing Association the NRV hosts the first World Championship of inclusive sailing on the Alster Lake – the most beautiful sailing area of the world – right in the center of Hamburg.

Ganz normal und doch speziell

Die SV 14 ist ein besonderes Boot. Heiko Kröger und Jens Kroker haben "die Neue" unter die Lupe genommen.

MAURICE OSTER NOMINIERT ALS CO-SKIPPER FÜR MINI 6.50-TRANSAT-KAMPAGNE

1977 ins Leben gerufen, startet die Hochseeregatta Mini-Transat in 2019 seine 21. Auflage. In zwei Etappen geht es 4050 Seemeilen zuerst von La Rochelle (Frankreich) nach Las Palmas (Gran Canaria) und von dort aus weiter nach Le Marin auf Martinique. Gesegelt wird auf kleinsten 6.5 Meter Offshore-Regatta-Booten.

NEUJAHRSEMPFANG: VON SPORTLICHEN EHRUNGEN, NEUVORSTELLUNGEN UND EINER PREMIERE

Traditionell wird das neue Segeljahr beim NRV mit dem Neujahrsempfang am zweiten Sonntag im Jahr begonnen. Mit einer Rekordbeteiligung, gemessen daran, dass die Gäste bis vor den Saal standen, wurde der diesjährige Neujahrsempfang am 13. Januar veranstaltet.

SAVE THE DATE: FAHRTENSEGLERESSEN IM FRÜHJAHR

Noch laden die winterlichen Wetterverhältnisse in unseren Breiten nicht dazu ein, die Schiffe klar zu machen und einfach los zu segeln. Das wird sich aber in den nächsten Wochen sicher nachhaltig ändern.

EHRUNG FÜR BESONDERES GESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT

Bei der Preisverleihung "Sterne des Sports" in Gold 2018 in Berlin wurde der Verein SAIL UNITED, den unser Mitglied Heiko Kröger intensiv unterstützt, mit dem 2. Platz geehrt - herzlichen Glückwunsch! Vor einem Publikum von über 400 Gästen konnte sich der Lübecker Verein für seine Initiative "Mit Wassersport - gemeinsam barrierefrei" über eine Scheck in Höhe von 7.500 Euro freuen.

MELDEANSTURM AUF DEN HELGAHARD CUP 2019

Erst am Sonnabend, den 12. Januar 2019, um 12 Uhr öffnete offiziell die Meldeplattform für das neue Regattaformat des Norddeutschen Regatta Vereins. Bis heute haben sich bereits unglaubliche 70 Teams gemeldet; von mutigen Paaren, motivierten Freunden, Kindern und ihre Eltern sowie guten Bekannten sind die Konstellationen vielseitig und bunt. Die Bedingungen sind simpel: zwei Segler, zwei Geschlechter. Unter den zahlreichen Meldungen befindet sich das „Who is who“ der deutschen Segelszene.