Datenschutzinformationen für Mitglieder im NRV

Für eine Mitgliedschaft im Norddeutschen Regatta Verein ist es erforderlich, dass wir Daten über Sie verarbeiten. Hiermit möchten wir Sie über die Details der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. 

Angaben zum Verantwortlichen und Kontaktdaten 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Norddeutsche Regatta Verein r.V. (Schöne Aussicht 37, 22083 Hamburg) (nachfolgend „wir“ oder „uns“). Wenn Sie Fragen zu diesen Informationen haben oder Ihre Rechte wahrnehmen möchten, richten Sie Ihr Anliegen bitte an unsere Postanschrift oder per E-Mail an mail@nrv.de. 

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre bereitgestellten personenbezogenen Daten zu den Zwecken, Ihre Mitgliedschaft zu verwalten sowie Ihnen alle dafür relevanten Informationen zukommen zu lassen. Diese Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. Zur Erreichung des Vereinszwecks, insbesondere zur Verwaltung und Betreuung der Mitglieder führen wir Ihre Daten in einem internen Mitgliederverzeichnis, welches von allen Mitgliedern des Vereins eingesehen werden kann. Diese Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Außerdem verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Sie zu vereinsbezogenen Veranstaltungen einzuladen und Ihnen unser Clubnachrichtenheft zuzusenden, in welchem wir über die aktuellen Ereignisse in unserem Verein berichten. Die Verarbeitung zum postalischen Versand der Clubhefte sowie der Einladungen beruht auf unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten bei Teilnahme an Regatten oder ähnlichen Veranstaltungen im dafür erforderlichen Umfang und übermitteln diese Daten an den Deutschen Segler-Verband und/oder den Hamburger Segler-Verband. Rechtgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. Zum Zwecke der Außendarstellung unseres Vereins und im Zusammenhang mit unserem Satzungszweck (Förderung des Segelsports), werden an unseren Veranstaltungen regelmäßig Foto- sowie Videoaufnahmen aufgenommen, welche ggf. mit Namen, Vornamen sowie Geburtstag im Clubheft, dem Newsletter und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. In Einzelfällen kann eine Weitergabe an die Presse erfolgen. Die Aufnahme sowie die Veröffentlichung beruht auf unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. 

Empfänger der Daten

Wir bedienen uns beauftragter Dienstleister für folgende Verarbeitungen: Hosting, Wartung und Support von IT-Systemen, Verlag, Druckerei sowie Versand des Clubhefts und Einladungen für Veranstaltungen. Diese Dienstleister verarbeiten die Daten nur nach ausdrücklicher Weisung und sind vertraglich zur Gewährleistung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Datenschutz verpflichtet. Im Übrigen übermitteln wir ggf. personenbezogene Daten unserer Mitglieder an folgende Stellen: Verbände, Zahlungsdienstleister, Hausbank, Steuerberater, Finanzverwaltung. 

Speicherdauer

Ihre vertragsbezogenen Daten werden von uns nach den gesetzlichen Vorschriften für 6 bzw. 10 Jahre aufbewahrt (§§ 147 AO, 257 HGB). Im Übrigen speichern wir die Daten solange, wie es zur Erreichung des Verarbeitungszwecks oder für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. 

Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft nach Maßgabe von Artikel 15 DSGVO und § 34 BDSG, das Recht auf Berichtigung nach Maßgabe von Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Maßgabe von Artikel 17 DSGVO und § 35 BDSG, das Recht auf Einschränkung nach Maßgabe von Artikel 18 DSGVO und das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Maßgabe von Artikel 20 DSGVO. 

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO das Recht, gegen Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO beruhen, Widerspruch einzulegen. Sofern durch uns personenbezogene Daten über Sie zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie gegen diese Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 2 und Abs. 3 DSGVO Widerspruch einlegen. Ab Zugang des Widerspruchs in die Veröffentlichung von Einzelfotos Ihrer Person unterbleibt die Veröffentlichung/Übermittlung und wir entfernen soweit möglich vorhandene Fotos von unserer Website und von der Facebook-Seite des Vereins.

Sie können erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Dies berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Beschwerde bei Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.