Zweiter Sieg in Folge für 'Earlybird' bei der Copa del Rey

Am 04. August ging die bisher größte Copa del Rey vor der Küste Palmas (Mallorca) zu Ende. Eine Rekord-Flotte von 152 Yachten aus 29 verschiedenen Nationen nahmen an der 37. Auflage der mediterranen Offshore-Regatta teil.

Club Swan 50-Sieger 'Earlybird' mit Steuermann Hendrik Brandis bei der 37. Copa del Rey; Foto: Screenshot www.regatacopadelrey.com

NRV Mitglied Hendrik Brandis und seine Crew steuerten auch in diesem Jahr die Club Swan 50 Earlybird voller Erfolg bis an die Spitze nach elf nervenaufreibenden Wettfahrten. Es war hochspannend bis zum Schluss, denn Brandis und das zweitplatzierte Team mit Steuermann Sönke Meier (KYC) auf Niramo trennte lediglich ein Punkt. Bei den alles entscheidenden beiden letzten Wettfahrten segelte die Earlybird-Crew, zu der auch die NRV Mitglieder Joshua Weber und Arnd Howar zählen, sowie Segellegende Jochen Schümann als Taktiker, nochmal zwei 1. Plätze, sodass dem Overall-Sieg nichts mehr im Wege stand. 

"Manchmal, und es ist sehr selten, fühlt man sich, als könnte man auf Wasser laufen und heute war einer dieser Tage." scherzte Steuermann Hendrik Brandis erleichtert und glücklich nach den letzten Rennen."Diese Tage sind sehr selten, aber heute war einer von ihnen. Alles ist gut gelaufen und ich bin stolz, dass wir es geschafft haben. Wir wurden diese Woche zweimal um eine Sekunde geschlagen, ein Mal haben wir das Rennen um eine Sekunde gemacht, es war ein sehr knapper Wettkampf. Wir sind ziemlich konsistent gesegelt und haben in einer langen Serie keine größeren Fehler gemacht. Wir segeln seit fast 15 Jahren zusammen und das hilft, große Fehler zu vermeiden." resümiert der Earlybird-Besitzer.

Insgesamt starteten bei den Club Swan 50 zehn Schiffe. 

In der Gruppe der Swan 45 holte sich NRV Mitglied Christian Plum mit Elena Nova den dritten Platz, punktgleich mit dem Zweitplatzierten. Ein Wettfahrtsieg weniger macht hier den entscheidenden Unterschied. Zum Niederländischen Sieger Jan de Kraker trennt die Crew lediglich zwei Punkte. Bei der letztjährigen Auflage der Copa del Rey ging Christian Plump mit dem Sieg hervor.

Das nächste Event ist der Swan Cup (World Championship) in Proto Chervo (YCCS) Anfang September, zu dem 15 Club Swan 50 und 11 Swan 45 erwartet werden.

>> Ergebnisse und Event-Webseite