Tornado-Segel-WM 2006

Countdown für Tornado-Segel-WM in Argentinien gestartet

Nachdem wir im August eine halbe Weltreise nach Qingdao (CHN) zur Olympischen Testregatta machten, geht es diesmal Richtung Südwesten. Genau gesagt nach Buenos Aires, der Hauptstadt von Argentinien. Dort finden vom 04.-10. Dezember die Segel-Weltmeisterschaften der olympischen Tornado-Klasse statt. Das große Finale des Jahres 2006.
Unsere letzte WM in Südamerika war im Jahre 1998, wo ich mit Dr. René Schwall vor Buzios bei traumhaften Windbedingungen Vizeweltmeister wurde. Ein paar tausend Kilometer südlich von Buzios erhoffen uns auch die gleichen guten Windbedingungen wie vor Buenos Aires.
Die letzten großen Meisterschaften in 2005 und 2006 waren eher leicht- bis mittelwindig und das geht auf Dauer etwas auf die Nerven. Was wir wollen, ist mal wieder eine WM mit anständigen Winden, wo man den Tornado mal wieder durchgängig ausfahren kann. Nach so viel Leichtwind Zappelei wird es Zeit, dass wir mal wieder alle Hebel auf den Tisch legen. Wir sind gespannt, ob uns diesmal gute Winde auf maximalen Tornado-Speed bringen.
Ausrichter wird der Club Náutico San Isidro sein. Er veranstaltet vor der WM auch die Südamerikanischen Meisterschaften vom 22.-26. November. Das ist ein willkommendes Vorspiel und zugleich ein Materialtest für die WM.
Auf dem WM Segelrevier wurden schon grosse Int. Meisterschaften ausgesegelt. Es ist praktisch das Zentrum des Segel- und Yachtsports in Argentinien. Wenn keine grossen Störungen durch Tiefdruckgebiete auftauchen, erwarten wir mittelstarke thermische Winde zwischen 8-16 Knoten.
Ende Oktober/Anfang November waren wir noch in einem 8-Tägigen Trainingslager vor Thessaloniki (GRE) und dort mit unseren Sparringspartnern eine Vorauswahl unserer Regatta-Segel für die WM zu treffen. Praktisch ein Tune-Up vor dem WM Training.
Wir werden am 16. November mit unseren Trainingspartner Darren Bundock/Glenn Ashby (AUS), Jordanis Paschalides/Kostas Trigonis (GRE) und Leigh McMillan/Will Howden (GBR) die ersten Einheiten auf dem Wasser starten.
Die Tornados sind gut mit dem Container im Club Náutico San Isidro angekommen. Alles ist heile geblieben. In sofern steht einer optimale Vorbereitung auf dem WM Revier nichts mehr im Wege.

Wir werden regelmassig  von der Vorbereitung und der WM berichten. Wir sind in Buenos Aires zu erreichen unter 0177-4668922 (Gunnar) und 0172-4543074 (Roland).

Information zum Club und WM sind zu ersehen unter:
Location: San Isidro , Argentina  
Host Club: Club Náutico San Isidro
Address: Av Mitre 1999
San Isidro   Buenos Aires   1642 Argentina 
Email: tornado2006(at)cnsi.org.ar
Web Site: www.tornado2006.cnsi.org.ar

Viele Grüsse, Euer Olympic Tornado Sailing Team,
Roland Gaebler & Gunnar Struckmann