STRUNTJE LIGHT dominiert vor Long Beach / Kalifornien

Der Alamitos Bay Yacht Club hat vom 20. bis 23. Juni in Long Beach / Kalifornien die Long Beach Race Week ausgerichtet. Über 100 Teams - vorrangig von der US Westküste, zudem aus Australien und Deutschland - segelten in unterschiedlichen Gruppen und Bootsklassen gegeneinander. Als einziges deutsches Team und unter NRV Stander startend, kam Farr 40 Weltmeister 2018 Wolfgang Schäfer besonders gut mit den sehr unterschiedlichen Windbedingungen zwischen 6 und 17 Knoten bei der Regatta zurecht.

Die neun-köpfige STRUNTJE LIGHT-Crew segelt dem Sieg vor Long Beach entgegen; Foto: joysailing.com

In der acht Boote starken Farr 40 Flotte ersegelte er mit seiner STRUNTJE LIGHT die Einzelergebnisse 2-2-1-1-3-1-1, womit dem Team nach den sieben Wettfahrten der Gesamtsieg in der Gruppe gelang. "Insgesamt waren wir mit unserer Performance auch als Vorbereitung für die Farr 40 Worlds im Oktober vor Long Beach zufrieden. Platz 3 im fünften Rennen war selbst verschuldet, da wir bei einsetzender Seebrise mit bis zu 17 kn Wind unsere Genua 3 an Land hatten liegen lassen, was leider Speed kostete.", berichtete Wolfgang Schäfer.

Dem gesamten Team herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg!

NRV Mitglied Wolfgang Schäfer (Mitte) und seine Crew bei der Siegerehrung der Long Beach Race Week; Foto: privat

>> Ergebnisse