Start der 5.5m IC Weltmeisterschaft

Mit einem Sieg und einer Disqualifizierung begannen die NRV Crews den ersten Tag mit gemischter Bilanz.

Die Startlinie bei Race1. ©Jarrik Bijsterbosch (http://www.5point5worlds.org/pictures/)

NRV Olympic Team Mitglied Frithjof Kleen segelte mit Skipper Markus Wieser (GER79) den ersten Sieg der WM. Dicht gefolgt Kristian Neergard (NOR57). Mit einer Disqualifizierung im ersten Rennen der 5.5m IC Weltmeisterschaft startete das Team um NRV Präsident Andreas Christiansen verhalten in die Veranstaltung. Bis zum Sonnabend sind aber noch 7 weitere Rennen geplant. 

Insgesamt gingen 22 Teams an den Start, wobei wegen gerissener Segel, Beschädigungen an Schotbox, Oberwant oder am Mast vier Crews aufgeben mussten und mit RET gewertet wurden. Allein dieses Ergebnis zeigt die zum Teil schwierigen Bedingungen. Für die Wettfahrtleitung sind die drehenden Winde nicht ganz einfach, da die Grundgewichte in einer Wassertiefe bis auf 600 Meter halten müssen.

 

Bericht: Arne Hirsch