Perfekte Segeltage für die Opti-Kids auf Helgoland

Helgoland hat sich von seiner besten Seite präsentiert: Beim 17. Störtebeker Opti-Cup gab es Sonne satt, Wind reichlich, Wellen zum Absurfen und sechs tolle Rennen für die Optimisten A und vier für die Optimisten B.

Die Organisationsspitze mit Jan Tellkamp (links) und Henning Tebbe (rechts) freute sich mit den Top-Seglern der Opti A und B (von links): Maya Ottmann, Noe Schaft (NRV), Line Anneliek Pähler (NRV), Emma Mahnke, Willy Bo Sörensen und Arthur Kahrs. Foto: segel-bilder.de

Auch vom NRV waren einige Opti-Segler beim 17. Störtebecker Opti-Cup am Start und konnten Helgoland mit sehr guten Ergebnissen verlassen. Mit dem 5. Platz beendete Lysander Winter in Opti A die Regatta von 49 Startern, Beeke Segger landete auf Platz 9. In der Gruppe der Opti B-Segler holte sich Line Pähler den Sieg, sechs Punkte vor Team-Kollegin Noe Schaft auf Platz 2. Auf den 7. Platz in Opti B schaffte es Lilli Einfeld und Leo Zillmann belegte Platz 10 von insgesamt 57 Startern.

Allen NRV Nachwuchsseglern Gratulation zu den tollen Ergebnissen!

Quelle: PM Störtebecker Opti-Cup