NRV Team siegt in der Drachen-Klasse beim Pfingst Cup

Der Flensburger Segel-Club hat auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl von Starboot-, Drachen- und J/70-Teams zum traditionellen FSC Pfingst Cup zusammen getrommelt. Dabei gingen für den NRV knapp 20 Teams auf der Flensburger Förde an den Start.

Gewinner der Drachen Jan Woortmann mit dem Preis, rechts von ihm seine Crew Björn Oesterreich und Sönke Bruhns

Mit Abstand manövrierte NRV Mitglied Jan Woortman mit seiner Crew Sönke Bruhns (NRV) und Björn Oesterreich (WSC) seinen Drachen am besten über den Kurs. Mit dem ersten Platz beendeten die drei die Regatta nach sieben Wettfahrten vor Titelverteidiger Tim Ladehoff (RVR1888) mit Tim Axel Jesse (ASC) und Arne Brügge (MSC). Auf den 3. Platz segelte das NRV Team Hans Werner Zachariassen, Peter Eckhardt und Stefan Hengstmann. Mehr als die Hälfte der 20 gestartete Drachen nahmen unter NRV Stander teil.

Mit MOPS schafften es die NRV Urgesteine Jochen Diercks und Herbert Braasch bei den 14 Startern in der Klasse der Starboote auf Platz 6.

Jochen Diercks und Herbert "Puffi" Braasch verpassten nur knapp die Top Five bei den Staren; Foto: Sven Jürgensen

Allen Seglern zu ihren Erfolgen herzlichen Glückwunsch!

Die Flensburger Förde zeigte sich während der drei Regattatage von ihrer wilden und eher wechselhaften Seite - nachdem der erste Tag extrem anspruchsvoll mit bis zu 35 Knoten in den Böen startete, verlief Tag zwei des Cups mit Kaiserwetter und 18 - 23 Knoten. Am dritte und finale Regattatag wurden die Segler vielen Wolken und noch mehr Regen begrüßt.

Welche NRV Mitglieder noch beim Pfingst Cup dabei waren, ist in der Ergebnisliste zu sehen.

>> Ergebnislisten

>> Bilder