NRV-Starbootsegler Polgar & Koy erhalten „Sport-Oskar“

Hamburg, 24. November 2010: Die Behörde für Inneres und Sport (BIS) der Stadt Hamburg verlieh am gestrigen Abend den „Ehrenpreis für hervorragende sportliche Erfolge 2010“ an die NRV Olympic Team Starbootsegler Johannes Polgar & Markus Koy. Herzlichen Glückwunsch!

NRV-Kommodore Gunter Persiehl nahm den Preis stellvertretend entgegen (by: Agentur Witters)

Johannes Polgar & Markus Koy auf ihrem Starboot

Ausschweifende Dankesreden und tränenreiche Lobeshymnen , wie man sie bei der berühmten Oskar-Verleihung alljährlich in Los Angeles bewundern kann, liegen Johannes Polgar & Markus Koy nicht – sie lassen lieber Taten sprechen. Als Starboot-Europameister 2010, Deutsche Meister 2010 und Ranglisten Erste 2010 erhielt das NRV-Duo am gestrigen Abend den „Ehrenpreis für hervorragende sportliche Erfolge 2010“ (früher „Sport-Oskar“ genannt) der Behörde für Inneres und Sport der Stadt Hamburg in der Handelskammer. Doch anstatt sich ausgiebig feiern zu lassen, ist das Team derzeit im Trainingslager in Australien und feilt an Taktik, Technik und Athletik. Das Ziel ist ehrgeizig und klar vor Augen: ein Ticket für Olympia 2012. Stellvertretend für die Starbootrecken, nahm NRV-Kommodore Gunter Persiehl die 40 Zentimeter hohe Statue, die Senator Heino Vahldieck übergab, entgegen: „Ich freue mich sehr, dass zwei unserer Segler zu den erfolgreichsten Hamburger Sportlern des Jahres zählen. Das zeigt, wir sind auf dem richtigen Weg“, so der stolze NRV Olympic Team Vater. Ganz ohne die glücklichen Gewinner ging es aber doch nicht – per Videobotschaft bedankten sie sich vom anderen Ende der Welt: „Hallo Hamburg – einen ganz, ganz herzlichen Dank für diesen besonderen Ehrenpreis! Wir sind überglücklich und natürlich stolz! Dennoch wollen wir uns nicht auf dieser erfolgreichen Saison ausruhen, sondern geben Gas und legen noch eine Schippe drauf. Derzeit schwitzen wir bei 36 Grad aufwärts“. In Anbetracht der Tatsache, dass gestern in Hamburg der erste Schnee fiel, ging ein neidisches Raunen durch den Saal.  

Seit 1957 verleiht die Hansestadt den „Sport-Oskar“, der seit diesem Jahr den Namen „Ehrenpreis für hervorragende sportliche Erfolge 2010“ trägt. Der Verein Hamburger Sportjournalisten (VHS) schlägt entweder einen Sportler, eine Sportlerin oder eine Mannschaft als Preisträger vor und eine für die Verleihung gebildete Jury entscheidet. Zum dritten Mal bekommen Segler des NRV diesen wertvollen Ehrenpreis überreicht. Im Jahr 1969 erhielten Ulrich Libor & Peter Naumann für ihre Silbermedaille im Flying Dutchman bei den Olympischen Spielen in Acapulco und 1999 Roland Gäbler für den Gewinn des Deutschen- und des Europameistertitels im Tornado.

Die Videobotschaft können Sie sich hier anschauen.