NRV Segler brechen als erste das Alster-Eis

Hamburg, den 20. März 2010: Der NORDDEUTSCHE REGATTA VEREIN ließ am vergangenen Donnerstag das erste Segelboot zu Wasser und wagte einen Törn auf der Alster. Damit startet Hamburg in die Alster-Segelsaison 2010.

NRVer allein auf weiter Flur...

...vor dem Clubhaus...

und im Hintergrund noch Eis!

Es war ein kleiner Schritt vom Bootssteg in den Laser Stratos – aber ein großer Schritt für die Hamburger Segelwelt! Der NORDDEUTSCHE REGATTA VEREIN bricht das Alster-Eis und segelt wieder! Die Saison 2010 ist damit eröffnet.

Lange sah es nicht so aus, als würde ein Ansegeln vor April stattfinden können. Temperaturen unter null Grad ließen die Natur-Segelarena Hamburgs gefrieren und dort wo gesegelt wird, spielten Winterfans Eishockey. Die ersten Sonnenstrahlen leiten nun den Frühling ein und lassen das Seglerherz höher schlagen.

Sportlich bietet der NRV in dieser Saison auf der Alster auch wieder einiges: Neben den traditionellen Regatten, wie beispielsweise die Frühjahrs-Verbands-Regatta (Drachen) am 17. & 18. April 2010, die 50. Damen Regatta am 01. Mai 2010, die Regatta der Hamburger Wirtschaft am 04. Mai 2010 oder der Eddy-Beyn Gedächtnis Preis (Optimist), veranstaltet der NRV in diesem Jahr erneut spektakuläre Segelevents wie den Tornado Grand Prix am 16. – 18. Juli 2010 oder  die Internationale Deutsche Meisterschaft der Bootsklasse Laser am 01. -03. Oktober 2010.