NRV Olympic Team Debütanten

Palma de Mallorca, den 30. März 2010: Die NRV Olympic Team Debütanten Erik Heil und Thomas Plößel starten bei der „Trofeo S.A.R Princess Sofia MAPFRE“ und berichten über ihre Ergebnisse.

„Wir haben den Regattabeginn mit schwierigen Bedingungen verlebt. Die ersten beiden Tage des Worldcups sind vorbei und wir liegen derzeit im Mittelfeld (Rang 31), womit wir nicht zufrieden sein können. Leider haben wir gestern einen Frühstart und eine schlechte Wettfahrt gesegelt. Damit sind wir stark zurück gefallen. Trotzdem gab es auch Lichtblicke! Mit den Platzierungen zwei und acht konnten wir zeigen, dass wir auch vorne mitsegeln können. Heute wurde aufgrund zu starken Windes abgebrochen, somit müssen wir uns mit der Silberflotte zufrieden geben. Wir haben in den vergangenen Tagen viel dazu gelernt und werden bei den kommenden Regatten alles geben, um vorne dabei zu sein.

Im Vorfeld der Regatta absolvierten wir eine Woche Training bei sehr wenig bis gar keinem Wind. Unser Trainer schlug uns als Ausgleich Beachvolleyball vor. Wahnsinn – wie anstrengend das ist! Trotzdem wurde auch viel gesegelt. Nach der einwöchigen Trainingsvorbereitung nutzen wir auch, um ein neues Video zu drehen. In den kommenden Tagen werden wir das Video auf unserer Webseite online stellen“.

 

Schöne Grüße 

Erik und Thomas