Kieler Woche 2020 verschoben, MaiOR und YES abgesagt

Auch vor dem größten Segelevent der Welt - der Kieler Woche - machen die Auswirkungen der Corona-Pandemie keinen Halt. Das Schöne ist aber, dass die Kieler Woche nicht ersatzlos aus dem Kalender gestrichen, sondern mit der Woche vom 5.-13. September schnell ein neuer Zeitraum gefunden wurde, um die Kieler Woche stattfinden zu lassen!

 

Ganz im Gegensatz zu der Offshore-Regatta MaiOR und der Jugend-Regatta Young Europeans Sailing (YES), die beide nicht stattfinden können. Als Veranstalter großer Regatten übernehmen der Kieler Yacht-Club e.V. und der Norddeutscher Regatta Verein als Mitveranstalter Verantwortung und unterstützen die Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der Virusausbreitung.