Herrenessen

Wer erst kurz vor Empfangsbeginn zum Herrenessen eintraf und, nach persönlicher Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Andreas Christansen, die unteren Räume betrat, hatte bereits Schwierigkeiten die Theke zu erreichen. Dichtgedrängt unterhielten und begrüßten sich die Mitglieder, um am letzten gesellschaftlichen Ereignis des Clubs in diesem Jahr teilzunehmen.

Nachdem die Clubökonomie im letzten Jahr noch unter erschwerten Bedingungen, aber trotzdem souverän, für die Bewirtung sorgte, konnte sie in diesem Jahr im neuen Clubhaus aus dem Vollen schöpfen. In Saal und Bar-Raum waren Tische für die 140 gemeldeten Gäste festlich gedeckt und das Personal des „Steensbeck“-Team hatte sich für den Anlass besonders in „Schale“ geworfen. Herzlichen Dank! 

Um 19.30 Uhr bat der Vorstand die Mitglieder und Gäste Platz zu nehmen, damit das Herrenessen eröffnet werden konnte. Nach kurzer Begrüßung, besonders der Gäste, wie dem Ehrenmitglied des DHH, Eberhard Wienholt, der für die noch engere Zusammenarbeit mit der beiden Clubs das Seine dazu getan hat, wurde die Vorspeise aufgetragen.

In der Pause zum Hauptgang Grünkohl, überreichte Andreas Christiansen in einer launigen Laudatio die goldene NRV Nadel für 50-jährige Mitgliedschaft an Dr. Wolfgang Schäfer, da dieser am Goldnadelessen leider nicht teilnehmen konnte.

Nach ausreichendem und sehr geschmackvollem Hauptgang berichtete Andreas Christiansen über den Abschluss der Arbeiten am Neubau und stellte den lang erwarteten Finanzierungsabschluss, der leider noch eines Deckungsbeitrags bedarf, für die nächste Zeit in Aussicht.

Die sportlichen Ehrungen werden alle beim Neujahrsempfang vorgenommen. Als einziges fand daraus der erneute herausragende und vorzeitige Gewinn der „Deutschen Meisterschaft“ in der Segel-Bundesliga seine Erwähnung. Mit einem dreifachen „Hipp – Hipp - Hurra“ auf den NRV wurde der offizielle Teil beendet. 

An der Bar, für manchen etwas länger, fand im Anschluss der schöne, stimmungsvolle Abend bei Gesprächen über das vergangene Jahr und die Pläne für die kommende Saison seinen Abschluss.  

>> Bildergalerie


Bericht: Hans-Herbert Hoffmann