Helga Cup 2018 – Es wird konkret!

Das positive Echo bricht nicht ab – mittlerweile ist die Liste an verbindlich gemeldeten nationalen und internationalen Frauencrews auf 70 angestiegen und die Nachfrage wächst weiterhin. Auch im Hintergrund hat sich einiges getan und der organisatorische Rahmen festigt sich stetig.

Es ist nicht nur das erste Training in 2018, es ist auch das erste Training auf der Seascape 24 für das Team Blond. Auch Claudia von den NRV Pulvermädels konnte als Ersatzfrau schon mal in den Segelgenuss kommen; Foto: Sven Jürgensen

Besonders groß ist die Freude über den Beschluss des Hamburger Senats. Denn nun hat der Helga Cup, die erste deutsche Kielbootregatta nur für Frauen, eine Schirmherrin – Senatorin Katharina Fegebank! Die Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg, Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung wird die Abendveranstaltung am Freitag, den 01. Juni, zum Start des Helga Cups eröffnen.

 

 


Kaum ist die Schlemmer- und Feiertagszeit vorbei, da ging es für die Blond Crew und Claudia von den NRV Pulvermädels am ersten Januarwochenende 2018 mit der Seascape 24 in Heiligen Hafen auf´s Wasser - Hut ab! Foto: Sven Jürgensen

 

Für eine Regatta dieser Größenordnung werden viele helfende Hände benötigt und die Hilfsbereitschaft und Unterstützung kommt von allen Seiten, was großartig ist! So hat der NRV unter anderem mit großer Freude das Angebot des Flensburger Segel-Clubs (FSC) - eine der drei Regattabahnen inkl. komplettem Wettfahrtteam zu übernehmen – dankend angenommen. Als Mobilitätspartner steht der Helga Cup-Flotte Auto Wichert mit seiner Marke Skoda zur Seite.

Auch im Bereich des Wertungssystems gibt es Neuigkeiten, denn die Teilnehmerinnen haben gleich in zweifacher Hinsicht die Chance auf den Sieg. Neben der traditionellen Wertung – die am besten gesegelte Crew gewinnt – gibt es noch den „Helga Cup Medienpreis“. Was bedeutet das? Der Helga Cup stellt nicht nur eine einfache Regatta dar. Er ist viel mehr und hat in der deutschen Segelszene bereits weite Kreise geschlagen. Nicht zuletzt aufgrund intensiver Medien- und Kommunikationsarbeit, sei es über soziale Netzwerke, die Presse oder andere Kommunikationskanäle. Mit wertvollen Preisen belohnt der Medienpreis am Ende der Regatta die Teams, durch dessen Engagement und Fleiß der Helga Cup und Frauensegelpower medial unterstützt und verbreitet werden konnte. Das Wertungssystem für den „Helga Cup Medienpreis“ gibt eine kompetente vom Helga Cup Medienpartner „YACHT“ gestellte Jury vor. Details dazu werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

 

Das erste große Helga Cup Event findet bereits am Freitag, den 26. Januar, beim Helga Cup Tag bei der weltweit größten Wassersportmesse boot Düsseldorf auf dem Seascape-Stand statt. Der Initiator der einzigartigen Frauenregatta Sven Jürgensen sowie einige Helga Cup Crews freuen sich über einen Besuch. Highlight wird die Verlosung eines garantierten Startplatzes für eine Frau für die Silverrudder Challenge 2018 auf einer Seascape 24 sein. Aber auch die weiteren Preise von Ocean’s Eleven, Budweiser Budvar, Heinke Böhnert und dem Delius Klasing Verlag sind nicht zu verachten. 

 

Wenn auch Sie den Helga Cup unterstützen möchten, sei es tatkräftig am Regattawochenende auf dem Wasser oder an Land oder durch das Stellen von Übernachtungsmöglichkeiten für die auswärtigen Frauencrews, oder anderweitig, schreiben Sie einfach eine E-Mail an helgacup(at)nrv.de. Das gesamte Team freut sich über jede helfende Hand!