Frühjahrs-Trainingslager startet mit Hindernissen

In den sogenannten Hamburger Skiferien geht es für die NRV Jugend ja bekanntlich das erste Mal im Jahr aufs Wasser. Dafür nehmen wir NRV Trainer - Toni, Mark und Klaus - uns auch dieses Jahr wieder alle Eltern, unsere beiden VW Busse sowie den Q5 von Auto Wichert und fahren gemeinsam vergangenen Sonnabend nach Hyères an die Cote d’Azure. Da schweifen sofort die Gedanken ab – man denkt an Sonne, Strand und türkisfarbenes Wasser. Aber nicht in diesem Jahr…

Foto: Peter Kähl

Begrüßt wurden wir von tagelangem Dauerregen und sieben Windstärken. Das war so nicht geplant. Trotzdem sind die Kinder super motiviert und schon beim Abladen am Sonntag klitschnass. Aber alle Trainingsgruppen (420er, Laser und Optis) schaffen noch eine kurze Einheit im abnehmenden Wind am späten Nachmittag. Der Montag fiel dann sprichwörtlich ins Wasser, nur die harten Lasersegler trauten sich aufs Wasser. Dienstag dann endlich Sonne! Sofort genießen auch mehr und mehr Eltern die Stimmung im Hafen und tanken Vitamin D.

Der Wind ist heute noch ordentlich und es wird ein spannender Tag, aber nur so lernt man was! Wir sind noch neun Tage hier, einen ausführlichen Bericht lesen Sie im nächsten Clubheft