DIE SAISON 2019 KANN BEGINNEN

Im sonnigsten Miami bereiten wir uns bei Champagne-Sailing-Conditions auf den ersten Welt Cup im Jahr vor.

Für NRV Mitglied Tim Fischer und Fabian Graf startet die Saison in Miami mit dem World Cup; Foto: privat

11 Stunden Flug, 6 Stunden Zeitverschiebung und der starke Temperaturunterschied machen uns schwer zu schaffen. Körperliche Belastungen werden doppelt so anstrengend und machen jede Trainingseinheit sehr mühsam. Fabian ist nicht ganz gesund angereist und so mussten wir während der Trainingsregatta für zwei Tage eine Pause einlegen. Das ist sehr ärgerlich, da wir nach seiner Verletzung im November nun seit über zwei Monate nicht mehr auf dem Boot standen. Auch wenn uns viel Trainingszeit auf dem Wasser fehlt, konnten wir an den drei Tagen zuvor voll überzeugen und sind gespannt wie wir es beim Worldcup ab dem 29.01. umsetzen können. Vier Tage mit 12 Rennen bei 40 Booten auf der Startlinie werden interessant. 

Ich persönlich starte nach aktuellem Stand topfit in den World Cup. Die Feiertage habe ich zuhause bei meinen Eltern verbringen dürfen. Nicht lange, denn schon am 27.12. bin ich zurück nach Kiel, um mich auf den ersten Welt Cup vorzubereiten. Nach dem ich im Winter mein Optimalgewicht erreicht habe, mussten wir mit unserem Athletiktrainer-Team an meiner Schnelligkeit arbeiten. Mit den entsprechenden Stunden auf dem Wasser hier in Miami sollte ich so fit wie noch nie an den Start gehen. Auch wenn meine nun fast ein Jahr alte Verletzung am Sprunggelenk noch Schwierigkeiten bereitet, brenne ich nach einer weiteren Medaille greifen zu können.

>> Mehr Informationen zum Welt Cup in Miami / FL