NRV Clubhaus

Das Clubhaus des NRV liegt direkt am Nordostufer der Außenalster, genau an der Stelle, wo sie sich von relativer Schmalheit aus nach Süden zum malerischen See weitet. “Schöne Aussicht” heißt die Uferstraße von jeher und zu Recht. Mitglieder und ihre Gäste haben hier den schönsten Panorama-Blick auf Alster und Stadtsilhouette – und den clubeigenen Bootshafen zu Füßen.

Von 1882 bis 1904 waren schmucke Pfahlbauten an der Lombardsbrücke das erste Domizil des Clubs, 1905 ersetzt durch einen Prachtbau im Jugendstil. Zunehmende Mängel führten 1932 zur Aufgabe und zum Kauf des Villengrundstücks an der "Schönen Aussicht", direkt am Wasser. Bomben zerstörten 1943 den würdigen Bau, sein Nachfolger war seit 1950 das mehrfach umgebaute Clubhaus unmittelbar am sukzessiv wachsenden Jollenhafen. Als dieses im Mai 2010 einem Brand zum Opfer fiel, entschied man sich für den Bau des nunmehr fünften Clubhauses an gleicher Stelle.

Das aktuelle Haus wurde am 22. Februar 2014 mit einem großen Clubfest eröffnet. Über mehrere Etagen verteilen sich nun das großzügige Jugendzentrum, ein Restaurant mit Bar, ein Festsaal für schönste Feiern im NRV (siehe auch www.nrv-clubhaus.de), eine Werkstatt, Büros, sowie Umkleiden und Technikräume. Schöner als auf der großzügigen Terrasse kann man in Hamburg nicht am Wasser residieren, noch schöner nur von hier lossegeln.

Zeige Alben 1 bis 9 von 9
 

Neubaumomente 2010 - 2014

Copyrights
Bilder: Peter Kähl, Henning Rocholl u.a. | Ton: Gemafreies Lizenzrecht von Soundtaxi GmbH (#34521)