Spektakuläres J/70 Auftaktswochenende

Spitze und herzlichen Glückwunsch an unser NRV Bundesliga Team Carsten Kemmling, Mitja Meyer sowie David und Dorian Heitzig zu ihrem wohlverdienten Platz 1 bei der J/70 Klassenregatta!

Foto: VelaMente Sven Jürgensen

Das Wetter bot alles andere als gute Segelvoraussetzungen für den J/70 Saisonauftakt am vergangenen Wochenende – doch nichts hielt die hoch motivierten und begeisterten Segler davon ab einen grandiosen Saisonstart auf der Alster hinzulegen. Temperaturen kurz vor dem Gefrierpunkt, starke Winde mit Böen bis zu 30 Knoten und viel Regen dominierten das Regatta-Wochenende vor den Toren des NRV. Bereits das Einkranen wurde durch das Wetter am Samstagvormittag kurzzeitig unmöglich, wodurch der Startschuss um zwei Stunden verschoben werden musste. 14:00 Uhr war es dann aber soweit und die insgesamt 26 gemeldeten Boote konnten endlich an den Start gehen.

Insgesamt konnten an beiden Segeltagen jeweils fünf Wettfahrten stattfinden, an denen die Segler alles gaben, um möglichst weit vorn in der Platzierung zu landen. Waghalsige Manöver und abenteuerliche Wenden lagen dabei an der Tagesordnung und verhalfen zu spektakulären Bildern.

Viele Vereine nutzten mit Ihren Bundesligamannschaften das Wochenende zum ersten Leistungsvergleich, und so belegten mit dem SV Itzehoe, dem Düsseldorfer Yacht Club und dem Flensburger Segelclub weitere Bundesligisten die Topplätze. Das zweite NRV Team um Steuermann Florian Haufe landete nach einer tollen Leistungssteigerung am Sonntag noch auf Gesamtplatz 5.

Das stolze Gewinner-Team mit Herrn Wienholt (v. l. Dorian Heitzig, Mitja Meyer, Eberhard Wienholt, David Heitzig und Carsten Kemmling; Foto: VelaMente Sven Jürgensen)

Der Saisonauftakt macht definitiv Lust auf mehr! Umso schöner ist es, dass der Budweiser Budvar Cup schon vor der Tür steht und nächstes Wochenende am 25. und 26. März auf der Alster ausgetragen wird. Auch hier haben sich bereits stolze 28 Teams gemeldet und sind heiß an den Start zu gehen. Wir freuen uns darauf!

Klicken Sie hier, um alle Ergebnisse zu sehen.

Weiter zur Bildergalerie und zu einem aufregenden und ereignisreichem Video, gedreht und geschnitten von Peter Kähl.