Ausgelassene Stimmung bei dem Damenessen im Frühjahr

Gründonnerstag - viele sind auf dem Weg in die Kurzferien, zu Verwandten oder Freunden. Alle freuen sich auf ein paar Tage Erholung. Aber nicht alle "verlassen" Hamburg.

 

Da haben sich viele NRV Damen auf das alljährliche Damen-Essen am Abend gefreut. Die Stimmung war spitze. Es war toll, dass nicht nur die "üblichen" Damen gekommen sind, sondern auch einige junge Damen. Das Essen - Hühnercurry - fand großen Anklang und schmeckte allen.

Nach dem Essen freuten wir uns alle auf Frau Günther-Wetzel. Sie macht uns jedes mal eine große Freude, indem sie uns einige selbst verfasste Kurzgeschichten mit viel Humor und Ironie vorträgt.

So auch dieses Mal. Eine dieser Geschichten möchte ich Ihnen hier vorstellen:

Der Gehwagen

Als ich nach einer leichten Lungenembolie einen kurzen Krankenhausaufenthalt überstanden hatte, bestellte man mir einen "GEHWAGEN"! Vor zwei Jahren bin ich noch Rad gefahren - nun ein "Gehwagen". Ich schluckte, sah ich doch viele ältere Leute gebückt über dieses Vehikel laufen. Nun bin ich auch weit über 80 (91) und die Kräfte lassen langsam nach - aber ein Gehwagen? Erst einmal in den Keller damit. Der erste Spaziergang hat mich eines Besseren belehrt. Mein wunderschöner geerbter Spazierstock mit silberner Krücke war zwar ganz dekorativ, doch gab er wenig Halt - aber ein Gehwagen? Misstrauisch betrachtete ich ihn, stabil sah er aus, warum gibt man ihm nicht ein bisschen Farbe? Früher habe ich ganze Möbel bemalt - ja früher.....

Nun auf die Straße, wo mich viele Leute kennen. Haltung - der Wahlspruch meiner Familie - möglichst kerzengerade schob ich meinen ungeliebten Wagen vor mir her. Durch ihn merkte ich bald, dass ich damit sicher gehen könnte, freundete mich langsam mit ihm an, konnte mich sogar für einen Plausch auf ihn setzen - welch ein Luxus! Nun ist er mein treuer Gefährte und ich bin dem Erfinder dankbar - denn älter werden wir alle!

Es folgte noch die eine oder andere Geschichte. Zum Damen-Essen im Dezember wird sie uns eine Geschichte mit dem Titel "Pumps" schreiben und vorlesen.

Ein zauberhafter Abend am Kamin ging spät zu Ende. 

Ich wünsche allen eine schöne Segelsaison und viel Freude und Erfolg.

Eure Christel Benox